[personal profile] snarka
(К сожалению клип с ютуба убрали. А жаль! Хорошее было произведение. Если вдруг его кто-то в свое время сохранил, поделитесь плиз. Пока что, увы, тока mp3шку нашла.)


http://prostopleer.com/tracks/5512832xsg3

http://youtu.be/ZtguDyucuMo

Нет нацизму! - дабадабадам, нет нацизму!

Вот уже 50 лет мир живет под эту музыку, и она звучит всё громче и громче. Антифашизм набирает силу, в ряды встают всё новые борцы! Мы никогда не забываем Адольфа и боремся с ним постоянно, всегда и везде, с утра до вечера!
Что бы мы вообще без него делали? :tease2: :crzfan:

In 50 Jahren ist alles vorbei" -
auch die Hatz gegen Adolf und seine Partei.
Doch sie wollen's nicht dulden, die „glorreichen Streiter", Streiter, Streiter,
der Kampf gegen Adolf geht weiter und weiter!
Ein jedes Dilemma von unten bis oben
wird pausenlos auf den Adi geschoben.
Und stinkt es dem Bürger auch noch so sehr, noch so sehr, noch so sehr -
denn ohne Adolf läuft einfach nichts mehr!

Dabadabadam Nazis raus,
Dabadabadam Nazis raus,
Dabadabadam Nazis raus

Wo immer Du bist, es ist einerlei,
der Schatten des Adolf ist ständig dabei.
Wohin Du auch gehst, nach da oder dort, oder dort, oder dort,
Du hörst was von Adolf in einem fort.
Von Schwarz bis Weiß, von Grün bis Rot
ist Adolf der Buhmann, obwohl er längst tot.
Und fehlt er mal wo, man zerrt ihn gleich her, gleich her, gleich her -
denn ohne Adolf läuft heute nichts mehr!

Dabadabadam Nazis raus,
Dabadabadam Nazis raus,
Dabadabadam Nazis raus

In Zeitungen liest Du, was gestern geschah,
doch es steht auch ganz bestimmt von „Adi" was da.
Die Fernsehprogramme sind randvoll besetzt, ja besetzt, ja besetzt,
in einem wird sicher auf Adolf gehetzt.
Sobald ein Theater ein Stück inszeniert,
wird Adolf nach Möglichkeit mit integriert.
Und holt man die „Story" auch noch so weit her, soweit her, soweit her -
denn ohne den Adolf läuft heute nichts mehr!

Dabadabadam Nazis raus,
Dabadabadam Nazis raus,
Dabadabadam Nazis raus

Und schaust Du in ein zeitnahes Buch hinein,
dann stößt Du auf Adi, wie kann's anders sein.
Hat damals der Autor auch laut „Heil" geschrien, geschrien, geschrien,
jetzt hat er sein Alibi - ihm wird verzieh'n.
Ein jeder Schreiber, selbst wenn er ganz klein,
schimpft auf den „Adi" und meint, ganz groß zu sein.
Und richtig, kaum glaubt man's, da ist man schon wer ja schon wer, schon wer,
ohne Adolf läuft heute nichts mehr!

Dabadabadam Nazis raus,
Dabadabadam Nazis raus,
Dabadabadam Nazis raus

Landauf und landab, im Kleinen wie Großen,
wirst Du immer auf's neue auf „Adi" gestoßen.
Ihn hat die Welt früher kaum so gekannt, so gekannt, so gekannt,
wie heute, nachdem er schon lange verbrannt.
Und hängt Dir der Rummel zum Halse heraus,
der Zirkus mit Adolf, der stirbt nicht mehr aus.
Gewöhn' Dich daran, und fällt es auch schwer, es so schwer, es so schwer -
denn ohne Adolf läuft heut' einfach nichts mehr!
Und hängt Dir der Rummel zum Halse heraus,
der Zirkus mit Adolf, der stirbt nicht mehr aus.
Gewöhn' Dich daran, und fällt es auch schwer, noch so schwer, noch so schwer -
denn ohne Adolf läuft heut' einfach nichts mehr!

From:
Anonymous
OpenID
Identity URL: 
User
Account name:
Password:
If you don't have an account you can create one now.
Subject:
HTML doesn't work in the subject.

Message:

If you are unable to use this captcha for any reason, please contact us by email at support@dreamwidth.org


 
Notice: This account is set to log the IP addresses of everyone who comments.
Links will be displayed as unclickable URLs to help prevent spam.

Profile

snarka: (Default)
snarka

December 2016

S M T W T F S
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Style Credit

Expand Cut Tags

No cut tags
Page generated Jul. 22nd, 2017 04:40 pm
Powered by Dreamwidth Studios